Browsed by
Schlagwort: mindfulness

Warum uns Yoga so gut tut

Warum uns Yoga so gut tut

Om Shanti Shanti Ich bin jeden Morgen immer wieder erstaunt, was Yoga in mir auslöst. Sobald ich meine Yogamatte ausgerollt habe und mich auf die Matte setze, stelle oder liege, passiert etwas in meinem Körper und meinem Geist. Ich tauche ein in die Yogapraxis und fühle den Flow und den Rhythmus meines Atems. Die Gedanken lösen sich und ich werde frei. Ich gebe mich hin und tauche ein in eine Welt der Freude, Bewegung, Achtsamkeit aber auch der Ruhe und…

Weiterlesen Weiterlesen

Das zur Ruhe kommen des Geistes

Das zur Ruhe kommen des Geistes

Im Yoga kannst du in einen Zustand der Entspannung kommen, wenn du deine Gedanken zur Ruhe bringst. Das Kopfkarussell hindert dich oft daran, den Moment zu geniessen, weil du mit deinen Gedanken ständig schon viel weiter bist.  Du fühlst dich dann gehetzt und überfordert und treibst dich an, noch mehr zu leisten und zu erledigen. In solchen Momenten lebst du entweder in der Vergangenheit oder du bist schon in der Zukunft. Was wäre, wenn du in Stressmomenten einfach einmal innehältst…

Weiterlesen Weiterlesen

Aufmerksamkeit fördert unsere Lebensenergie

Aufmerksamkeit fördert unsere Lebensenergie

Das Kostbarste was wir uns zuliebe tun können, ist unsere Aufmerksamkeit zu schulen. Wenn wir aufmerksam sind, handeln wir auch achtsam. Im Yoga sagen wir «Der Atem folgt der Bewegung, die Energie folgt der Aufmerksamkeit.». Das tönt so einfach und simpel und doch braucht es viel Geduld und Disziplin sich immer wieder zu fragen: «Handle ich achtsam, bin ich aufmerksam und wohin lasse ich meine Lebensenergie fliessen?» Lebensenergie oder im Sanskrit «Prana» kann auch als Lebenshauch übersetzt werden und deshalb…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein handyfreier Tag

Mein handyfreier Tag

Heute Morgen habe ich ziemlich eilig die Wohnung verlassen und erst im Bus gemerkt, dass mein iPhone immer noch angedockt an den Strom zuhause liegt und vor sich hin vibriert. Im ersten Moment befiel mich eine leichte Panik. «Huuuch, was mache ich nun – wie checke ich meine ÖV-Verbindungen, was ist wenn die Person, welche ich treffen wollte nicht kommt und was ist mit dem Nachmittags-Meeting.» Für dieses Meeting habe ich nicht einmal die abgemachte Uhrzeit bestätigt, das wollte ich…

Weiterlesen Weiterlesen